MOTU 828mk3 – Ein- und Ausgänge

Siehe auch:
Mikrofon- & Gitarreneingänge  |  Ein- & Ausgänge
828mk3: Reichhaltige Anzahl von Ein- und Ausgängen

Das 828mk3 gestattet Ihnen den Anschluss einer großen Palette von Studio Equipment, z. B. Gitarren, Synthesizer, Keyboards, Drum Maschinen, Effektgeräten und mehr.

Ein- und Ausgänge an der Gerätevorderseite

Zusätzlich zu den zwei Mikrofon- und Gitarreneingängen auf der Gerätevorderseite, bietet das 828mk3 zwei unabhängige Kopfhöreranschlüsse mit jeweils eigenem Lautstärke- regler - davon steuert einer
auch den Pegel der XLR-Main-Ausgänge auf der Rückseite. Alternativ kann dieser Regler auch so programmiert werden, dass er eine beliebige Kombination von Ausgängen (analog und/oder digital) steuert. So kann er z. B. den kompletten Ausgang einer Surround- 5.1 oder 7.1-Mischung regeln.

Diskrete Ein- und Ausgänge

Der Anschluss unterhalb des MASTER VOL-Reglers ist mit "MAIN" bezeichnet und steuert grundsätzlich die XLR Main-Ausgänge. In allen anderen Fällen sind Ein- und Ausgänge “diskret”. Das heißt, die Verwendung des Mikrofoneingangs “stiehlt” keinen Kanal der Analogeingänge auf der Rückseite. Genauso fungiert der zweite Kopfhöreranschluss als ein zusätzlicher Ausgang mit eigener Lautstärkesteuerung – wenn Sie ihn nicht zu einem anderen Ausgang spiegeln.

Digitale Steuerung der analogen Eingänge

Alle analogen Eingänge des 828mk3 sind mit digitalen Steuerungsfunktionen versehen, die eine präzise Pegeleinstellung in 1 dB-Schritten erlauben. Die Pegelsteuerung der Mikrofon-und Gitarreneingänge kann direkt mit den Reglern an der Gerätevorderseite vorge- nommen werden. Alle anderen Eingänge können mit Hilfe
der CueMix FX Software für Mac und Windows justiert werden.

Dieses gestattet ihnen eine Feineinstellung für Ihre Synthesizer, Effektgeräte und alle anderen angeschlossenen Geräte. Verschiedene Konfigurationen können gespeichert werden, um bei Bedarf wieder darauf zugreifen zu können.


 

Weiter lesen...