MOTU Beat production Machine – Tour (3/6)

Siehe auch:
Eigene Beats  |  Loops & Instrumente  |  19 GB BPM-Sounds  |  Programmierung  |  Let’s groove  |  Aufnehmen & Sampeln
Fortsetzung... (2/3)

Um es Ihnen zu erleichtern, die passenden Elemente für Ihre Beats zu finden, korrespondieren die Kategorien miteinander. Wenn Sie z. B. einen passenden Loop zu einem bereits ausgewählten Kit + Pattern aus dem Ordner „Machine“ suchen, klicken Sie einfach den Tab „Loop“ und Sie befinden sich gleich im richtigen Ordner. Loops können Instrumente (Bass, Rhythmusgitarre, u.s.w.) oder Beats enthalten. Dadurch können Sie Ihren Drum Beats sehr schnell Instrumenten-Sounds hinzufügen.

Browsen Sie interaktiv durch Sounds und Patterns

Wenn Sie die AutoLoad-Funktion in BPM aktivieren, werden Sounds im Browser automatisch per Mausklick in BPM geladen. Das heißt, dass die Musik nie unterbrochen wird und Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Die AutoLoad-Funktion bietet Ihnen mehre Optionen, welche Elemente geladen. Zusätzlich können Sie die Vorhörfunktion aktivieren, anstatt die Sounds direkt zu laden.

Bilden Sie mit dem exklusiven Konstruktion-Kits
in BPM Beats oder nehmen Sie sie auseinander

Das Herzstück der Sound-Bibliothek in BPM bilden über 200 Konstruktion-Kits, die in verschiedenen Stilen sortiert sind. Ein Konstruktion-Kit ist ein Kit + Pattern, für welches BPM alle einzelnen Elemente separat zur Verfügung stellt (Samples, Loop Layer und das Pattern selbst) – jeweils unter demselben Namen sortiert, damit Sie schnell die passenden Elemente finden.

Konstruktion-Kits bieten Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität. Wenn Sie z. B. einen Loop finden, der Ihnen gefällt, Sie aber mit den einzelnen Elementen arbeiten möchten, können Sie einfach das korrespondierende Kit + Pattern anklicken und haben sofort Zugriff auf jedes einzelne Bestandteil.

Hier ist ein Konstruktion-Kit (Kit + Pattern) namens „Five Billion“:


 

Seite zurück...  |  Weiter lesen...